5.5.2015                       19:29

                               

 

                                               Einsam !!!
  Ich fühle mich sehr schlecht seelisch.
 Standard Keine Freunde  einfach nur einsam und traurig
ich gehöre leider zu den Menschen die überhaupt keine Freunde haben. Dies ist schon immer so  mein ganzen leben!!.
 mittlerweile bin ich 32, und immer noch keine Freunde. Noch nie gehabt!
Davor hatte ich einen paar mal paar schreib Leute, haben geschrieben. sogar das habe ich nicht mehr!!Ich guck immer auf mein Handy und da ist immer keine Nachricht das zieht ein noch mehr runter!

Ich hatte aber vor kurzen mein ersten Freundschaft. dem man alles erzählen konnte, also ein sogenannter bester Freund und gute Bekannte mit den ich um die Häuser gezogen bin auch 2 bis 4 mal so.aber hat leider nur 4 Monate gehalten

Ich habe jetzt da kein Anschluss an irgendjemand bekommen.bin einsam. Ich habe alles versucht.Habe oft schreib anzeigen geschrieben das ich nach Freundschaft suche aber nichts geraus geworden. Weil viele kein Interesse oder es gar paar die viel mehr wollten ich aber nicht.ich hab nur nach normale Freundschaft gesucht und nichts andres.
 Auch wo ich 11 Jahre in der behinderte Werkstatt gearbeitet habe 11 Jahre  lang auch da hat sich nie etwas ergeben.Da war das Problem viele waren sehr eingeschränkt  man könnte kein vernünftige Gespräch frühen. Da haben nur Geiste behinderte gearbeitet viele waren wie ein zweijährige Kind. so haben die geredet die könnte kein
 komplexe Gespräch führen. Und unternehmen könnte die auch nicht selbstständigen weil viele brauchen immer Begleitung. Und in der  Behindere Werkstatt war ich immer voll unterfordert . ich bin halt nicht Geiste behinderte. viele die da arbeiten über 80 % können noch nicht mal lesen oder schreiben.  Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich fühle mich einfach einsam und es macht mich jeden Tag traurig. Auch stell ich mir fast täglich die Frage, warum ich mein Leben nicht einfach beende, denn mein Leben besteht aus nichts!!Bin fast nur  Internet oder TV. Früher bin ich noch in raus gegangen,,aber jetzt auch nicht mehr so. weil kein kraft mehr. weil ich einsam bin!! mache jeden Tag gleichen misst! und hab kein zu reden , oder zu schreiben sogar Die ganzen Schreibt Leute alle weg!! Aber ich selbst schreibe auch nicht mehr so weil mir die traft einfach fehlt!!
Darum sitze ich oft stunden lang tage lang nur vor Fernsehen . hab dadurch schon voll die rücken schmerzen von viel sitzen. Und heute wieder ganz schlimm! Wetter Traum schön sonne und ich Sitz hier in der Wohnung rum! mir fehlt die kraft einfach. und wenn ich auf mein Handy gucke  über whatapp schrieb auch keiner das zieht mich noch mehr runter.

Und Familie geh ich auch nicht mehr. weil ich bin der  Idiot der in der Ecke steht. oder da Rum Sitz und wie Luft ist. keiner redet mit dir keiner macht was. bin wie Luft!! das zieht mich dann noch mehr runter darum lass ich es und bleib lieber zuhause


        Ich habe noch andere Probleme, aber die hängen irgendwie zum größten Teil mit diesem zusammen, daher sehe ich das als mein Hauptproblem an.

        Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich will nicht das mein Leben aus TV/Internet besteht, aber das wird sich wohl nicht ändern. Allerdings kann ich dann auch gleich in die Grube springen und muss nicht bis 70 oder 80 warten.

        Vor knapp einem halben Jahr habe ich eine sehr nette Person im Internet kennengelernt. Wir haben fast täglich geschrieben und auch per SMS und paar mal getroffen. Ich dachte wirklich, dass der mich mag. Aber irgendwie ist auch das im Sand verlaufen und heute will er dakein Kontakt mehr zu mir haben.Glaube  der war auch nur so Typ der das eine wollte. na ja. bin halt wie immer einsam und rede , schreibe mit mir selbst!!!
scheiß leben!!.

ich stecke wirklich in einem Käfig.
weiß  Hilft aber alles nichts, weil wenn  ich mit mir selbst nicht im Reinen bin.werde ich nie wirklich Freunde finden. Bin
 Komplett alleine. Familie Kontakt hab ich auch nicht. Ich habe mich nach zu langem Hin und Her vor einiger Zeit entschlossen, in eine psychiatrische. Tagesklinik zu gehen. Ein erstes, sehr nettes Gespräch hatte ich schon, das zweite  nettes Gespräch hatte ich auch schon. Die haben mich in warte liste gesteckt. dauert leider noch bis ich hin kann.
Meine traft was ich nach den erstes, sehr nettes Gespräch ist wie ein Kartenhaus zusammen gefallen. Wo ich gehört habe das es noch 3 bis 6 Wochen dauern kann.mir gehts jetzt scheiße.

Weiß muss ich akzeptieren. Meine Behinderung, Einsamkeit!


ich sitze zu Hause voller Ungeduld - die Diagnose lautet Depression, mit massiven Problemen,

Ich grüble ständig darüber nach wie es weiter gehen kann. Dies Situation gerade ist schlimm.
es tut so weh!Ich kann wirklich nicht mehr.
 Quäle mich schon ziemlich lange mit mein leben. und bin eben mittlerweile mental und körperlich total erschöpft von dieser ganzen Geschichte.Mit meiner Einsamkeit, und das ich arbeitslos bin und das ich kein Mensch habe .
 ich habe zwar ein Betreuer aber so richtige tiefe Gespräche führen tut wir auch nicht so. und ab jetzt hat der auch noch 2 Wochen Urlaub kommt immer schon 1 mal in der Woche für 3 bis 4 stunden. Aber machen oft wenn nur PC Sachen oder Büro Kram. So Gespräche frühen wie damals mit meiner ex Betreuerin das machen wir nicht. ex Betreuerin ist seit 4 Jahre weg.
Und das fehlt mir sehr. Einfach ein der mir mal zu hört oder mit mir redet und so. aber hab kein es ist sehr  deprimierend.
Nomale Psychiaterin hab ich auch schon gesucht und gesucht seit Jahr aber finde keine. Hatte ein paar aber kam mit den nicht klar.Nur mit einer war echt gute Psychiaterin.aber die müsste ich privat zahle hab das Geld nicht mehr für. Das war so vor 6 Jahre wo ich die Frau hatte meine ex Betreuerin hat die mir raus gesucht. War da halben Jahr.
Puh, es ist nicht so einfach, das alles zu verdauen und damit umzugehen. Und zu akzeptieren das man behindert ist und so keine Freundschaft findet und Familie steh leider auch nicht hinter mir.. die wissen nichts von mir.

 Ich weiß das klingt doof, aber ich weiß nicht, was ich den ganzen Tag anfangen soll. Ich bin alleine zu Hause. Ich verlasse die Wohnung nur sehr sehr ungern und habe teilweise nicht mal die Kraft, raus zu gehen. Wohin auch. man macht immer nur gleichen misst! Ich habe ein Tief... und fühle mich irgendwie leer. und bin sehr Antriebslos.


ich kann mich einfach nicht aufraffen. heute wieder ganz schlimm!!!
Hab den  Gefühl  das ich gefangen bin in mir.
ich rappel mich meist wieder auf. Aber hält leider nicht lange!
Bin nur an decke gestarrt heute. Bin kaum raus getanen nur so eine Stunde.
kann  mich zu nichts aufraffen.
Wenn ich ein Tief habe, verkrieche ich mich in mein Schneckenhaus. meist komm ich da tage lang nicht mehr raus. ganz schlimm ist es oft am Wochenende oder Feiertag da immer schlimmer.

Ich kann meine Traurigkeit ganz gut überspielen. Meine Umfeld merkt überhaupt nichts und denkt, ich bin okay.
Am liebsten würde ich einfach die Decke über den Kopf ziehen und liegen bleiben.Und nie mehr aufstehen. Würde mich ja wieso keiner vermissen.
Ich habe keinen Menschen auf dieser Welt!!!

Keine Freunde, keine Familie, kein Haustier: Einsamkeit ist meine großen Belastung.
Ich habe gerade das Gefühl, vollkommen allein auf dieser Welt zu sein.
bin Einsam , Isoliert, Nicht geborgen, Ausgeschlossen, und bin sehr Hilflosig.
bin gefallen in ein tiefes schwarzes Loch.Ich sitzen in einem Gefängnis, wo ich nicht raus komme.
ich bin  wirklich kein wichtig. Nichts macht mir Freude.
Ich  stürzt immer mehr ab in Bodenlose.
Ich  schreie und schreie  und keiner hört mich.

Hab sehr viele Stimmungsschwankungen. Und quält mich jeden tage durch leben.

was ist das für Leben!!! Bin an ENDE!!!

Nach oben