Warum fällt es mir so schwer, Freunde zu finden?

die Fähigkeit, Freundschaften zu finden ,pflegen und zu halten,kann ich nicht nie gelernt.
Ich fühle mich einsam und isoliert.
auf neue Menschen zuzugehen kann ich nicht  bin ich zu Schütern


ich bin ein Menschen, die noch nie Freunde hatten, echt



    
ich habe eine negative Einstellung glauben z.B., nicht interessant oder liebenswert zu sein und nichts bieten zu können. ich gehe aus Angst vor Ablehnung nicht auf andere zu.
   ich habe in meinen  Leben viele Verletzungen und Kränkungen erfahren und habe Angst, erneut verletzt zu werden. darum  meide ich  deshalb enge Beziehungen.


und mein großer probelm ist mir  fehlet das Wissen und die Fähigkeiten, auf andere zuzugehen und Kontakte zu knüpfen,und  mangelt es uns an Small Talk . bin halt zu langsang mit mein talker.
    Die Menschen, die ich mir  als „Wunschfreunde“ auswählen, sind unerreichbar für mich, weil das, was ich anzubieten haben, nicht zu dem passt, wonach diese suchen.

ich stelle meist auch  hohe Erwartungen an andere und finden deshalb keine Menschen, die meine Erwartungen erfüllen.suche zb gern leute die mal mit mir was unternimmen, wie disco oder mal in zoo oder mal eine reise machen. muss ich nicht immer nur allein weg reisen.aber finde so leute nicht. die mal mit mir so sachen mal was machen wollen. meiste wollen nur in cafe sitztn. ein mal mal gut und schön aber nicht nur das. Und ist so was auch nichts für mich,. kann ja nich essen, trinken.

und wenn andere auf mich zugehen, glaube ich  nicht, dass sie wirklich an mir interessiert sind und mich zum Freundi haben wollen. und so vergraule ich mögliche Freunde.
   ich gebe zu schnell auf. Wenn der andere nicht gleich begeistert von mir ist und immer mit uns zusammen sein will, dann schließe ich  daraus, dass sie mich nicht magen.
  ich reagiere überempfindlich, fühle mich schnell verletzt und ziehe mich zurück.
    ich habe generell gegenüber anderen Menschen eine negative Haltung, glauben z.B., dass andere uns nur ausnutzen oder betrügen wollen.
und  So schrecke ich  andere ab.Ob wohl ich es nicht will.
  mir fehlt die soziale Kompetenz, ich habe  nicht gelernt, angemessen mit unseren Gefühle umzugehen, uns in andere hineinzuversetzen und Konflikte zu lösen. Deshalb ziehen sich andere von mir zurück, bevor eine enge Freundschaft entstehen kann.

ich habe eine negative Einstellung zu mir. Ich sage immer mich will wieso keiner mit meiner Behindeung

 ziemlich verändert hatten und ich teilweise sehr zurückgezogen war durch meine Depression

Ich habe  seit ewigkeiten  keine freunde mehr. Zeitweise denke ich dass es ganz ok so

. aber manchmal denke ich eigentlich wäre es schon ganz schön auch mal andere menschen kennen zu lernen mit denen ich mich gut verstehe und redne kann und spass haben kann. und ich finde es auch schade weil ich solche erfahrungen wie andere menschen größtenteils nicht mache. und möglicherweise verpasse ich es auch richtig interessante und nette menschen kennen zu lernen.
aber irgendwie klappt das auch nicht!!und eine bezugsperson habe ich auch nicht. vor 3 jahre hatte ich mal meine einzige bezugsperson . aber die ist gegangen nach 6 jahre zusammen arbeit mit mir. hat noch nicht mal tschüss gesagt!!!

und das is ja auch nicht schön!!!Leide bis heute noch daruter.


Ich weiß auch nicht, woran es liegt, wieso ich keine freunde finde.

 aber sicher, weil ich nicht weggehe um überhaupt Leute kennenzulernen, daran scheitert es ja schon. Wenn man entweder beim Arbeiten, Einkaufen oder Daheim ist ist es schwer jemanden kennenzulernen...und mit meiner sprachbinderung noch schieieder.Ich glaube das problem ist, dass ich das irgendwie nie gelernt habe mich zu öffnen und gar nicht weiß wie ich sowas anstellen soll. Und wenn ich nichts von mir preisgebe, fällt es anderen natürlich schwer mich kennen zu lernen. Ich weiß echt nicht was ich machen soll


naja. es ist nicht so dass ich nicht will. ich finde es eher sehr schwer zu vertrauen und mich zu öffnen. ich bin sozial sehr ängstlich auch was ablehnung betrifft oder ähnliches.

 

ich Verkrieche mich immer gern in meiner wohnung oder in der hintere endte

Nach oben