An die geehrte Direktion

der therapeutischen bzw. pädagogischen

Einrichtung

 

 

BETREFF: EHRENAMTLICHE VORTRÄGE BEZÜGLICH UNTERSTÜTZER KOMMUNIKATION

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich heiße Fikria Aabbaz, bin 32 Jahre alt, wohne in Essen und bin selber eine Talker-Nutzerin.

 

Da ich täglich in den unterschiedlichsten Situationen ausschließlich durch einen Powertalker rede - einem Gerät, das ich seit über zehn Jahre täglich benutze - bin ich im Bereich der Unterstützen Kommunikation sehr vertraut.

 

Ehrenamtlich helfe ich sehr gerne Personen mit Sprachbehinderung oder mit Mehrfachbehinderung, ihre Talkergeräte am besten und am wirksamsten zu benutzen. Ich habe im Rahmen dieser Aktivität auch viele Arbeitsblätter und sonstige personalisierte Lernmaterialien selber erstellt.

 

Außerdem benutze ich täglich den Computer, um PowerPoint-Präsentationen zu erstellen, mit dem Ziel das Thema Unterstütze Kommunikation immer bekannter werden zu lassen.

 

Ich habe auch drei persönliche Webseiten, durch die man vieles über meine vielfältigen Aktivitäten erfahren kann.

 

Ich habe schon mehrmals Vorträge gehalten, wo ich größtenteils über meine persönliche Erfahrung bzw. meine ehrenamtliche Tätigkeit zum Thema Unterstütze Kommunikation berichtet habe.

 

Daher möchte ich Sie hiermit fragen, ob Sie vielleicht auch in Ihrer Einrichtung so einen Vortrag gern hätten, den ich auf reiner ehrenamtlicher Basis - und daher völlig kostenlos - sehr gern halten würde.

 

Meine Annahme ist, dass es für Talker-Nutzer und Talker-Schüler, für deren Eltern und Bezugspersonen, wie auch für das Personal Ihrer Einrichtung interessant sein könnte, mal einem Vortrag beizuwohnen, der selbst von einer direkt von Sprachbehinderung betroffenen Person gehalten wird.

 

Informationen über mich und meine ehrenamtliche Tätigkeit können Sie jederzeit in meiner Webseite www.talker-hilfe.de finden.

 

Ich danke Ihnen sehr fürs Lesen und für Ihre eventuelle Antwort.

 

Fikria Aabbaz

 

Essen, 14. Oktober 2015

 

 

 

MAILADRESSE aab-baz@versanet.de

 

Nach oben