Wer baut mit mir einen Fahrradwohnwagen?

Ich bin 1985 geboren und habe marokkanische Wurzeln. Ich kam im Alter von zwei Jahren nach Deutschland und wohne heute in Essen. Als Kind erkrankte ich an Herpes-simplex-Enzephalitis. Der Krankheitsverlauf der schweren Virusinfektion endet häufig tödlich. Ich war, schon als Kind eine Kämpferin und überstand diese Erkrankung. Mit den Folgen habe ich  aber noch heute zu kämpfen!. So sorgt eine Lähmung im Mundbereich dafür, dass das, was für andere Menschen eine Selbstverständlichkeit ist,Mir extrem schwer fällt: Essen, Trinken und verständliches Sprechen.

Schon seit meiner Kindheit wünscht ich mir einen Wohnwagen. Ich träum davon, durch die Welt zu reisen, das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit zu genießen und alle Eindrücke wie ein Schwamm aufzusaugen. Aber das Beste soll sein, dass ich endlich auch unterwegs unkompliziert Essen und Trinken kann; denn aufgrund meiner Behinderung bin ich auf eine Magensonde angewiesen und benötige daher einen ungestörten Ort, an den ich mich zurückziehen kann.

Da ich leider keinen Führerschein habe, konnte ich mich meinen  Traum bisher nicht verwirklichen. Doch als begeisterte Radfahrerin habe ich nun Fahrradwohnwagen für mich entdeckt und hoff, jemanden zu finden, der mir dabei helfen kann, einen Wohnnhänger zu entwerfen und zu bauen, der meine Bedürfnissen entspricht. Wer glaubt, mir bei der Verwirklichung meines Traumes helfen zu können, findet weitere Informationen und meine Kontaktdaten auf meine  Homepage.

Nach oben