12.4.2016
Hier heute lauft es das Interview wo ich dabei bin das gerade bekommen hier der link
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/all-inclusive.html

Sehr geehrte Frau A...


diese Woche ist es soweit: Ab sofort wird Ihr Interview im Rahmen unserer
TV-Reihe „all inclusive- was heißt schon behindert?“ bei nrwision
ausgestrahlt.

Wir wollten Sie noch einmal darauf hinweisen und Ihnen im Anhang die
entsprechende Pressemitteilung zukommen lassen. Wenn Sie mögen, können Sie
den Text verwenden, um die Ausstrahlung zusätzlich zu bewerben. Vielleicht
möchten Sie auf Ihrer Website darauf aufmerksam machen?



Vielen Dank!
nrwision-Pressemeldung IV/2016

„Nur, weil du schwerbehindert bist, heißt das nicht,
dass du dich hängen lassen kannst!“

Neue TV-Reihe: Menschen mit Behinderung erzählen von ihrer Arbeit und ihrem
Leben in „all inclusive – was heißt schon behindert?“

Esther Schmidt war schon früh hoch engagiert, war in den 80er Jahren in der
sogenannten Krüppelbewegung aktiv und kämpfte für ein barrierefreies Leben.
Esther Schmidt ist schwerbehindert, sitzt im Rollstuhl und sagt: „Nur, weil du
schwerbehindert bist, heißt das nicht, dass du dich hängen lassen kannst!“

So wie sie stehen 13 Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt der Interview-Reihe
„all inclusive – was heißt schon behindert?“. Ausgestrahlt wird diese neue
TV-Reihe im Programm des Senders nrwision. Mit dabei sind u.a. auch der Pfarrer
und Kabarettist Rainer Schmidt und die Deutsche Meisterin im
Rollstuhltischtennis, Sandra Mikolaschek.

Worum handelt es sich?
„all inclusive“ ist kein TV-Talk über Menschen mit Behinderung, sondern mit
ihnen. Hier berichten sie von ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihrer gezielten
Auseinandersetzung mit Behinderungen. Die sehbehinderte Studentin Nadine
Sperling sagt zum Beispiel: „Ich habe meine Behinderung ab den ersten Tagen als
Chance wahrgenommen und nicht als Belastung.“

Eine weitere Besonderheit der Reihe: Die Interviews führten Studierende des
Instituts für Journalistik der TU Dortmund. Im Rahmen ihres Interview- und
Moderationstrainings wagten sie sich an dieses einzigartige Projekt, in dem
Interviews auch über außergewöhnliche Kommunikationsformen wie elektronische
Talker geführt wurden. Unterstützt wurden sie von der Fakultät
Rehabilitationswissenschaft der TU Dortmund.

Wann wird „all inclusive“ ausgestrahlt?
Ab Montag, 4. April, beginnt nrwision mit der landesweiten TV-Ausstrahlung. Pro
Woche ist eine neue Folge im Programm zu sehen. Die Sendungen werden innerhalb
der Woche mehrfach zu unterschiedlichen Zeiten gezeigt, unter anderem dienstags
um 21 Uhr.

Zusätzlich gibt es alle Folgen jeweils nach der TV-Ausstrahlung in der
nrwision-Mediathek zu sehen – rund um die Uhr und jederzeit kostenlos abrufbar
unter:
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/all-inclusive.html

Bildmaterial:
Im Anhang finden Sie drei Bilder aus verschiedenen „all inclusive“-Folgen zur
Verwendung im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung unter folgender
Quellenangabe: nrwision / TU Dortmund.

Bild 1: Esther Schmidt im Interview.
Bild 2: Rainer Schmidt im Interview.
Bild 3: Moderator Martin Maly mit Sandra Mikolaschek.


Kontakt:
Bei weiteren Fragen steht Marieluise Denecke als Ansprechpartnerin zur
Verfügung:

Tel.:        0231 - 755 83 87
Mobil:        0157 - 80 61 63 68
E-Mail:        marieluise.denecke@nrwision.de


Was ist nrwision?
nrwision ist ein landesweiter Fernsehsender, der von der Technischen Universität
Dortmund betrieben und von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert wird.
Jeder Bürger aus NRW kann mitmachen und sich mit selbst produzierten Filmen,
Beiträgen und sonstigen Videos am Programm beteiligen.

Der TV-Lernsender sendet rund um die Uhr in den digitalen Kabelnetzen von
Unitymedia, NetCologne und NetAachen und erreicht dort rund vier Millionen
Haushalte in NRW. Alle Sendungen aus unserem Programm sind außerdem in unserer
Mediathek sowie bei verschiedenen Video-On-Demand-Anbietern verfügbar.

Homepage:
https://www.nrwision.de/

Infos für Zuschauer:
https://www.nrwision.de/sender/infos-fuer-zuschauer.html

Infos für Fernsehmacher:
https://www.nrwision.de/sender/infos-fuer-fernsehmacher.html

Nach oben