Guten Tag,
bin ich bei Ihnen richtig?
Ich schicke diese Nachricht erst einmal mal rum, sollte ich Sie schon mal
angeschrieben haben, ignorieren Sie bitte die Nachricht.
Ich bin auf der Suche nach einer Arbeit stelle oder nach einem Praktikum, nicht nur
in der Stadt Essen, wo ich wohne, sondern auch sehr gern in anderen Städten.
Ich fahre gern bundesweit, sogar auch gern Europaweit.Habe Behindertenausweis kann damit kostenlos fahren.

Mein Name ist Fikria Aabbaz, ich bin 32 Jahre alt, in Marokko geboren, deutsche
Staatsbürgerin und wohne seit 30 Jahren in Essen. Seit meiner
frühen Kindheit leide ich unter einer schwerwiegenden Sprachbehinderung und ich
kann nur mit Hilfe von speziellen Computergeräten, Talker-Geräten und
Sprachsynthesesoftwares sprechen.

Ich bin leider seit etwa zwei Jahren arbeitslos, eine Situation, die für mich sehr
schwer ist, weil ich spüre, wie ich
Beschäftigung brauche. Wie gesagt, wäre ich dafür bereit, auch
bundes- oder Europaweit zu fahren und umzuziehen.
Es wäre für mich daher eine Freude, von Ihnen vielleicht erstmals eine Praktikum stelle zu bekommen. Ich würde gerne
Aufgaben jeder Art übernehmen, es muss nicht unbedingt etwas, was mit der
Unterstützten Kommunikation zu tun hat, sondern gern auch andere Bereiche, wie
z. B. Einpacken oder Leute, Tiere betreuen oder unterstützten oder eine Putzstelle
zu arbeiten. Falls ich dann nach dem Praktikum die Möglichkeit hätte, sogar auch einen Job zu bekommen,
könnte ich dann auch gern bereit sein, umzuziehen.
Ich würde zum Beispiel gerne anderen Menschen helfen, ihnen bei der täglichen
Pflege helfen, oder mit Schülern zusammen lernen und oder ihnen
Nachhilfestunden wie kleine Kinder in klasse 1 bis 3 oder auch in Unterstützter Kommunikation Nachhilfe geben. In der Unterstützter Kommunikation da Hilfe ich auch Erwachse und Kinder. außerdem würde ich gerne
mit Kindern spielen, oder mit Menschen mit Behinderung ausgehen, ihnen bei der
Haushalt unterstützen, oder sonst auch gern in einer Werkstatt für behinderte
Personen arbeiten.
Als direkt betroffene Person interessiere ich mich seit immer für das Thema„Unterstützte Kommunikation“ und habe immer versucht, nicht den Mut zur
Kommunikation zu verlieren, was nicht immer leicht ist.


Ich bin weiblich bin sehr motiviert und sehr flexibel .
Ich bin eine lebenslustige, kommunikative, sozial engagierte und kreativ interessierte 32 jährige junge Frau,
habe Freude am Umgang mit Menschen . bin grundsätzlich ein ordentlicher Mensch.
ich hätte kein Problem damit mit pflegerische Tätigkeiten auszuführen. Habe auch darin bisschen Erfahrung. Hilfe einmal in Monat ein alten Mann und  Hilfe den und wechselt den auch seine Windel. oder habe auch mal in Kindergarten wo ich Praktikum gemacht habe zwei Kinder der eine saß in Rollstuhl den habe ich auch paar mal seine Windel gewechselt den beide.
Habe also keine Scheu vor pflegerischen Tätigkeiten. und habe auch eine gewisse körperliche Belastbarkeit.

Ich könnte auch bei Bedarf auch auf Vorträge und Tagungen begleiten und assistieren.
ich kann mich in ungewohnten Situationen schnell zurechtfinden.Und nehme gerne
neue Herausforderungen gerne an.

ich könnte auch Hilfen in
- Den Bereich der Körperpflege und Hygiene
- Die Ausführung von Haushaltstätigkeiten
- Handreichungen und Tipparbeiten
- sowie Unterstützung und Begleitung im Rahmen von Freizeitaktivitäten
Ich könnte auch in Nachtdienst arbeiten hätte kein Problem mit.
Eine pflegerische Ausbildung habe ich leider nicht.


ich suche Teilzeit aber  auch auf geringfügiger Basis!
Ich bin Absolut zuverlässig !



Elf Jahre lang habe ich für eine Werkstatt für Personen mit Behinderung gearbeitet
und im Laufe der Jahre habe ich außerdem eine gewisse Erfahrung als
ehrenamtliche Nachhilfe-Lehrerin für Personen mit Sprachbehinderung, geistige
Behinderung und Mehrfachbehinderung gesammelt. Ebenso ehrenamtlich halte
ich auch zu diesem Thema gelegentlich Vorträge in Schulen oder Universitäten,
wo ich den Schülern bzw. Studenten oder den Lehrern anhand von selbst erstellten
Texten, Materialien oder von Materialien, die ich in Zusammenarbeit mit einer
bekannten Personen vorbereite, vieles über meine Kommunikationsstrategien im
Alltag erzähle, wie auch über meine Tätigkeit als Nachhilfe-Lehrerin für
Talker-Schüler.
Ich bin zum Beispiel immer gern dabei, meine persönlichen Kommunikationsstrategien
zu üben und Computerkenntnisse immer weiter auszubauen, und täglich immer mehr
über die unglaublichen Möglichkeiten des Einsatzes vom Laptop und Smartphone in
meine alltägliche Kommunikation zu lernen. Dadurch gewinne ich auch ständig
mehr an Selbständigkeit und Kommunikationsfreude. Ich schätze mich im
Allgemeinen als flexibel, lernbereit, offen für Neues und motiviert. Mein
Ziel ist es, so viel wie möglich sprach behinderten Personen zu helfen,
damit sie mit Hilfe der Unterstützen Kommunikation nicht – wie es leider so
üblich ist – in Isolation und Einsamkeit geraten. „Gemeinsam
sind wir stark!!!“ ist mein Motto.
Ich danke Ihnen sehr für Ihre Aufmerksamkeit und

in Erwartung ihrer Antwort verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen.
Fikria Aabbaz
P.S.:
Falls Sie Interesse haben, schicke ich Ihnen gerne meinen Lebenslauf.

Um näheres über mich zu erfahren, können Sie meine eigenen drei Webseiten
besuchen:
www.talker-hilfe.de
www.talker-hilfe-uk.de
www.talker-hilfe.forumprofi.de
MEINE DREI
WEBSEITEN

Ich betreibe seit ein paar Jahren meine erste Webseite
www.talker-hilfe.de , die ich ganz
alleine aufgestellt habe und wo ich sehr vielfältige Informationen über mich
und meine Tätigkeiten gebe.

Hinzugekommen sind vor einiger Zeit meine ebenso persönliche Webseite
www.talker-hilfe-uk.de die spezifisch mehr um das Thema Unterstützte
Kommunikation kreist und mein erstes persönliches Forum www.talker-hilfe.forumprofi.de

Nach oben