Mein Traum
 
Im Leben darfst du nie aufgeben, an die Verwirklichung deiner Träume zu glauben. Du musst darum kämpfen, dass es immer weitergeht. Ansonsten bleibst du stecken und bewegst dich nicht von der Stelle. Und das will ich auf keinen Fall! Ich will was erreichen und so lange kämpfe ich für meinen Traum. Mein Traum wird eines Tages wahr!
 
Mein Traum ist es hauptberuflich als Lehrerin im Bereich der unterstützten Kommunikation zu arbeiten. Ich selber spreche ausschließlich mit Hilfe meines Talkers mit anderen Menschen. Privat beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema unterstützte Kommunikation (UK) und engagiere mich auch als ehrenamtliche Lehrerin in diesem Bereich. Im Rahmen meiner ehrenamtlichen Unterrichtseinheiten erarbeite ich für jeden meiner UK-Schüler einen individuellen Lernplan.
 
Trotz meiner Behinderung bewerbe ich mich bei verschiedenen Schulen und Werkstätten, um im Rahmen von Praktika weitere Erfahrungen als Lehrerin zu sammeln und letztendlich eine Chance auf den ersten Arbeitsmarkt zu erhalten. Immer wieder begegne ich Vorurteilen oder muss gegen behördliche Hürden ankämpfen. Aber ich gebe nicht auf! Mein Traum wird eines Tages wirklich werden. Ich wünsche mir, denen die noch keine Stimme haben, auch eine geben zu können. Schwächere in der Anwendung eines Talkers zu unterstützen.
 
Wir Behinderte müssen uns besonders vielen Herausforderungen im Leben stellen. Aber wenn wir an uns glauben, uns diesen stellen und sie annehmen, dann werden wir es packen.
 
Nicht der Boxer, der zu Boden geht, hat verloren, nur der, der liegen bleibt.

Nach oben