am 8. November 2016  3:35

 

 

 

 

 

                                 Nervenzusammenbruch:

 

 

 

Ich bin alleine und halte das nicht mehr lange aus! ich brauch unbedingt Hilfe, weil ich einfach nicht weiter weiß.

 

ich drehe komplett durch.ich isolier nur noch.

Versuche auch neue Kontakte zu knüpfen über Internet. aber es klapp nicht.

diese Situation Ich will hart bleiben, aber es tut so unglaublich weh. diese Einsamkeit und diese nichts tun.

 

und weh tut wenn sogar meine eigne Betreuer mich ignorieren.

Es vergehen ganz ganz oft viele Wochen, in denen ich mit niemanden auch nur ein einziges privates Wort wechsele. Ich habe keine Familie mehr.und keine Freunde.

 

fühle mich so verletzt von allen

hab keine Kontakte.Menschen abkapseln sich von mir nur ab. Meine Familie auch die zeigen keine Interesse und abkapseln sich von mir nur ab.wir leben in einer Gesellschaft in der jeder immer mehr mit sich selbst beschäftigt ist.

Das tut verdammt weh.

Menschen sind oftmals am Anfang total begeistert von mir. aber wenn sie dann feststellen. dass ich wohl doch nicht so bin. wie sie am Anfang dachten. ziehen sie sich ganz schnell zurück. Und viele bin ich einfach zu langsam mit meinen Talker.

 

Boa, ich fühle mich Grad ziemlich schlimm. ich sehe so wenig Sinn in meinem Leben.

Ich weiß nicht mehr weiter.

 

Ich würde so gerne mal wieder abends weggehen. Oder am Tag. und jemand finden der es vielleicht. genauso geht wie mir, mit der ich auch mal spontan was unternehmen kann.Aber finde einfach kein.

Bin einfach überfordert. Und am ende.

Hatte heute Montag den 7. November 2016 ein Nervenzusammenbruch. Bin Verzweifelt und am ende.

 

fühle mich niedergeschlagen und kraftlos. Meine Emotionen wie Trauer oder Wut hab ich voll.

ich bin sehr unglücklich bin mit mein Leben nicht zufrieden. oft spielt ich ist den Gedanken mir was an zu tun. leide nur noch für was dol ich noch leben.

 

Ich steht kurz vor dem Zusammenbruch.Ich hab auch voll Konzentrationsstörungen. Fahl mich voll unwohl. Seit Monaten und Jahre versauere ich zu Hause meine zeit ab. Weil was soll man schon tun. man tut jeden Tag den gleichen misst. aufstehen und vor Fehler sitzen. und das meist den ganzen Tag.

Und Job suche ich einfach nicht. bekommt nur absagen und das zieht ein noch mehr runter.

Ich stecke gerade Sackgasse und komm da alle nicht mehr raus.

 

Manchmal braucht man so einen Anstupser. Um hoch zu kommen Und so was hab ich nicht.

alles so kompliziert. ich könnte so platzen.

 

Wie heute hatte ich voll den Nervenzusammenbruch. Ich erzähl von Anfang. War schon ganze Woche sehr schlecht gerauf weil nur zuhause war und nichts getan habe. Und Heute wieder. Heute bin so 3 ins Bett und war so ungefähr 7.30 so wach. War aber bis 9 Uhr im Bett geblieben. Dann hab ich-gegessen bis 12 Uhr so. um 09:23 hat mein Betreuer geschrieben der so: um 09:23 geschrieben:Hallo Fikria, wann möchtest du heute putzen?

Ich als Antwort: nein. Der dann geschrieben ok.

Ich war auf den sauer weil der am Freitag wo wir uns kurz gesehen haben der kein Interesse gezeigt hat. Ich hab da absage bekommen von Münster hab den natürlich davor berichtige über Mail. Aber

 

von den kam nichts!! hat den voll nicht Interesse. Der Interesse sich immer nicht von mir wenn mal sehen nur über Mail das wars. mal nicht das der mal zeit nehme und mit mir redet oder so hab ja 3 stunden steht mir zu die Woche aber nein der zeig nie Interesse. Und das dann am Freitag hat dann den recht gegeben!! Ich jetzt recht reicht es mir!! Ich beende die zusammen Arbeit mit den. Wir kennen uns fast 12 Jahre lang der war der erste Betreuer den ich hatte kann ich noch sehr gut erinnern wo der damals vor mein Auszug zu uns nach hause gekommen ist zu meiner Mutter Wohnung. Die war in de zeit nicht zu hause gewesen. aber ich so am Freitag der geht zu weit. deshalb hab ich den für heute abgesagt. wie gesehen hat war für den ok. der hat nicht versucht mich zu überreden oder ist rüber gekommen das auch nicht wohne ja neben den Büro mein Betreuer hatte heute dienst. Ist oft so so persönlich machen nichts alles nur über Mail obwohl Büro neben an ist. 1 Minute Fuß weg.

 

Dann hab ich bis 11 so gegessen. Danach weder weiterhin Fernsehen geguckt.

Hatte eigentlich vor raus zu gehen aber hatte kein bock war wieder mal voll lustlos.

Und so um 12.40 bin ich aus Langeweile und weil bisschen müde war wieder ins Bett gegangen. War so ungefähr 14.15 wach aber bin dann noch im Bett geblieben bis 15 Uhr. Dann Mittag gegessen. Danach Vor Fernseher wieder nur.so um 17 hab ich Computer angemacht.

 

Dann auf einmal Welt wunder kam mein Betreuer zu mir rüber. Ich zu den so ob der noch von Luttermann Mail Adresse hat ich hab die verloren. Der hat dann an mein Computer geguckt dann ist der Welt wunder mal mit mir ins Gespräch gekommen. Der so der seht mir an das mir schlecht geht’s und der so das der wohn- Gruppe kennt die meist in disco gehen der so ich wollte ja immer . Der so das der mal gerne wenn mal die fragen kann ob die mich mal mit nehme der so nächste mal wenn die gehen wollen ist erst Februar. Dann auf einmal der so was ist eigentlich mit Münster . War da bisschen verwundert ich hab den doch Freitag Mail geschrieben das absage bekomme habe. Vielleicht habt der die Mail nicht bekommen. War den Freitag auf 180 kann vielleicht sein das ich aus versehen zu ein andern die Mail Geschick habe kann sein weiß ich nicht.

Ich zu den so hab absage bekommen weil der Chef neuen Job hat!

Dann auf einmal hat beeier gesagt der seht das mir nicht gut geht. Der so auch wieso komme ich nicht mal rüber und spiele mit den anderen Bewohner oder geh zu andere wohn- Gruppe würde sich bestimmt auch freuen usw. Und dann kam der mit den Gedanken kann das der auch gerne mal meine Ex Betreuerin fragen kann kann ob der und ich die mal besuchen kommen können. Da ist mir echt zu viel geworden. Ich musste echt ganze mit den tränen kämpfen das ich nicht da rum heule

hatte voll Panik as ich vor den heule.

 

hab ganze zeit den Drang nach Weinen zu unterdrücken bin allgemein emotional verzweifelten und das mit meiner Ex Betreiberin hat dann den recht gegen. die ganze Erinnerung von früher kam hoch und ihre viele Enttäuschung was die mir angetan hat!!!

Für mich brach eine Welt zusammen. Der Tag meine Ex gegangen ist. Die war meine einzige Bezug Person. Wo weg war hatte ich keinen mehr. Die ist schon seit so 5 Jahre weg!

Wenn ich in so Situationen gerate wo weine will dann renne ich immer raus. Aber diese mal gib nicht war in meiner eigne Wohnung. Aber weine sehr selten.

fühlte Panik in mir aufsteigen, denke neinneinnein, nicht weinen, nicht jetzt das geht nicht. und versuche den Gedanken weg zuschieben.

Wo mein Betreuer nach 20 Minuten gegangen ist. kamen die Tränen.

 

meine Gedanken drehten sich im Kreis. Hat mich alles voll aus Fassung gebracht. das mit Münster die arbeitslose kein das nur zu hause abhänge. das ich zu meine Familie schlecht Kontakt habe das zu meine Betreuer auch nicht so guten Kontakt hab und so weit alles kam hoch.

Aber sobald wieder die Gedanken auf das alten Thema kommen, meine Ex. kann ich mich kaum zurückhalten. das klingt so als sei ich die komplette Heulsuse. Es passiert mir jetzt nicht täglich. wenn nur einmal in Jahr wenn über hab aber seit ein Jahr heule ich sehr öfter. Ist mir alte zu viel geworden ich kann nicht mehr!!!

 

Ich möchte gerne etwas ändern. Aber ich kriege es nicht in den Griff. Bei Job nur absagen!! Freunde finde ich keine !! und Betreuer zeigen kein Interesse darunter leide ich auch sehr. hab ja nur die aber morgen will ich Gespräch haben mit beide von meine Betreuer

ich bin traurig, frustriert, ängstlich Es ist so schwierig alles!!

 

 

Hatte heute ein Nervenzusammenbruch, wo mein Betreuer gegangen ist um 17.50 bin ich heulte zusammen gebrochen und war an heulen gewesen. da versuch mich zu beruhigen aber nicht geklappt ich zu Bett an Sitz da kam alles wieder hoch was der gesagt hat da auch angefangen zu weinen. dann hab ich Jacke an wollte bisschen raus war nur zu hause gewesen aber dann bin ich ganze zeit um Kreis gelaufen und musste mit meinen Tränen kämpfen das ich nicht wieder anfange zu heulen. wo draußen war war so 19 Uhr hab da auch ganze zeit mit den Tränen gekämpft. aber hab nicht geweint. war dann so 20 zu hause war nur in der Stadt hab runde gelaufen und wieder nach hause gekommen.

 

Dann so angefangen 24.30 bis jetzt 3 .23 an schrieben an diesen Text. Wieder spät gewunden muss jetzt essen. Betreuer kommt morgen 9.30 misst weil da mit beide von meinen Betreuer reden so kann es nicht weiter gehen!! Sollen mir Helfen und wen nicht wollen oder können muss ich leider doch schweren Herzen nach neue Betreuer suchen besser Betreuerin mit Frauen kann man besser reden.

 

 

Nach oben