Was bringt ein Talker alles
 Mein Name ist Carolin Schmid. Ich bin 25 Jahre alt und ich wohne in einer WG. Im Frühling 2010 habe ich meinen Eco-Talker bekommen. Er wird mit meinen Augen gesteuert. Dadurch kann ich an Gesprächen teilnehmen. Ich kann mich äußern und habe eine Stimme! Als nichtsprechender Mensch ist das sehr wichtig. Als ich früher noch kein Kommunikationsgerät hatte, war das sehr schwierig für mich. Nur mein engster Umkreis hat ungefähr verstanden, was ich sagen wollte.  Das hat keinen Spaß gemacht, nicht sprechen zu können. Ich konnte meine Bedürfnisse nur ganz schwer zum Ausdruck bringen.

 Ich arbeite sehr viel mit dem ECO-Talker. Ich habe ihn ständig bei mir. Ich lebe in einem ambulant betreuten Wohnen und kann mich mit dem Talker mit meinen Mitbewohnern und meinen Betreuern verständigen.  
 Außerdem bin ich sehr oft am Computer. Der Talker wird über Bluetooth mit dem PC gekoppelt. So kann ich über den Talker den PC bedienen. Auch das ist sehr wichtig für mich. Ich verfasse Texte am Computer und halte manchmal Vorträge über unterstützte Kommunikation. Außer dem habe ich eine Internetseite über mich gemacht. Sie heißt www.caro-schmid.de
 Auch ein Smartphone kann man an den Talker anschließen.

 Das ist sehr schön. Ich kann wie alle anderen Leute auch whatsapp nutzen und im Internet surfen. Computer, Internet und Smartphone sind die ziemlich wichtigsten Dinge in meinem Leben. Meine Möglichkeiten, mich alleine zu beschäftigen, sind sehr begrenzt.
 Internet und Smartphone sind deshalb ein guter und schöner Zeitvertreib für mich, wenn ich Freizeit habe und nicht arbeite.

 Seit Oktober 2014 bin ich einmal die Woche in der Christy-Brown-Schule beim Talkerunterricht. Hier darf ich den Schülern Tipps geben und zeigen, wie man mit dem Talker kommunziert. Das macht mir großen Spaß.

 Minspeak
 Ich habe die Wortstrategie 84 auf meinen Talker. Mit dieser arbeite ich schon seit 2007. Es ist für mich einfach mit Minspeak zu arbeiten, weil ich Sätze bilden kann. Der ECO-Talker hat verschiedene Ebenen. Er funktioniert über SYMBOL-KOMBINATIONEN, die ich mir merken muss. Es funktioniert so:  Zum Beispielt befindet sich auf meinem Display ein Apfel. Dieser Apfel steht für Lebensmittel. Wenn ich den Apfel ansteuere, geht eine Seite auf, wo sämtliche Lebensmittel hinterlegt sind. Wenn ich hier den Apfel erneut ansteuere, erscheinen alle Obstsorten. Die Symbole wurden von PRD eingerichtet.    

 Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
 Falls Sie noch Fragen an mich haben dürfen Sie gerne auf mich zukommen.

 

Nach oben