Text von Sigrid Jürgens

Liebe Fikria,
ich versuche mal Infos von Leon in Form von Bildern und Videos zu schicken. Sie können gerne gezeigt werden.
Zu Leon: 2004 geboren mit Gendefekt 4q-Syndrom. Hauptprobleme neben der globalen Entwicklungsverzögerung: Motorische Defizite, Epilepsie und  fehlende expressive Sprache,  wobei das Sprachverständnis recht gut ist. Leon versucht zu gebärden, verständigt sich im Alltag mittels "Redebuch ", welches mit Karabinerhaken am Gürtel befestigt ist.  Sein erster Talker war der SmallTalker mit Minspeak 45,  da war Leon 5 Jahre alt. 2012 haben wir uns für den Mycore mit Metacomsymbolen entschieden. Damit kommt er prima zurecht. Auch das Ipad ist unverzichtbar geworden,  dort ist die Go Talk Now App installiert.  
Mit dem ipad geht er sogar einkaufen und bestellt sein Essen im Restaurant.  
Ohne Uk wäre das Zusammenleben nur halb so schön, weil viele Wünsche auf der Strecke blieben.  
LG und viel Erfolg

Sigrid Jürgens


Nach oben