Hallo
Kongresses in Dortmund ist bald. Ich suche noch mehr  Beiträge  wer hat Lust mit zu machen? bitte um schnelle Antwort damit ich anfangen an den Heft zu erstellen.
Ich hab zu zeit nur 5 Beiträge. Ist viel zu wenig. Bitte meldet euch wer viel zu schade wenn mein Projekt unterstützt Kommunikation bekannter zu machen ins Wasser falle würde weil nicht genoch Beiträge sind.
Hier nochmal um das geht es

 Buch , Heft wer macht mit ?


Hallo an alle!

ich hätte so gern vor, ein
Heft bzw. ein Buch für und über Personen herzustellen, die - wie ich -
alltäglich den  Talker benutzen und nur mit Hilfe von Unterstützter
Kommunikation reden können.

Dabei ist mir folgendes
eingefallen: Hätte vielleicht jemand Lust, mitzumachen und mir Beiträge zu
schicken, damit es allmählich zu einem gemeinsamen Projekt, etwa zu einem gemeinsamen Erfahrungsbuch-
bzw. Heft wird?

Darin könnten wir gemeinsam
anhand von Beispielen und vielleicht Bildern über unsere alltäglichen
Erfahrungen erzählen, etwa wie wir zum Beispiel dank der Benutzung vom Talker
die vielfältigen Situationen im Alltag meistern, oder was für Tätigkeiten wir
auch mit Hilfe des Talkers ausüben können. Und natürlich könnten wir in
„unserem“ Buch vieles über unsere alltäglichen Erfolge erzählen, oder darin
vieles über unsere Wünsche hineinschreiben, damit unser Lebensqualität immer
besser wird.

Dieses Erfahrungsbuch- bzw.
Heft könnten wir zum Beispiel auch anlässlich des Kongresses zum Thema
Unterstützte Kommunikation präsentieren, der am 24. 09. 2015 in Dortmund
stattfinden wird.   Das Buch oder das Heft - sollte es bis zu diesem
Datum schon fertig sein - könnten wir bei der Gelegenheit an das Publikum
verteilen.   Auf diese Weise könnten wir erstens die Personen besser
auf unsere Situation aufmerksam machen, zweitens könnten
wir direkt zur Entwicklung von immer neuen Formen, Mitteln und Wegen
der Unterstützen Kommunikation beitragen und somit den Begriff der
Unterstützten Kommunikation weiter bringen!

Und wir wollen Untestützte
Kommunikation voran bringen, oder?

Mein Motto lautet: Gemeinsam
sind wir stark!!! Also, wer hätte Lust mitzumachen?

Ich hätte gern einen Kontakt
zu Talker-Leuten aus ganz Deutschland, aber gerne auch zu deren Bezugspersonen,
wie etwa Eltern, oder Lehrern, die mit Kindern arbeiten, die den Talker
benutzen. Es wäre dann schön, wenn Interessenten zum Beispiel einiges über
sich, bzw. über die eigenen persönlichen alltäglichen Erfahrungen mit dem
Talker oder mit Talker-Nutzern erzählen würden.

Die Materialien könnten dann
mir geschickt werden und sobald ich eine gute Anzahl von Beiträgen und Materialien
gesammelt habe, könnte ich daraus ein schönes Erfahrungsbuch- bzw. Heft
entstehen lassen.

Man könnte es dann vielleicht
auch an einen Verlag zuschicken, damit es zu einem wahren Buch wird.  Da
solch ein Projekt nicht besonders billig ist, könnten wir allerdings vielleicht
zuerst mit einem Heft anfangen und es dann eventuell später zu einem Buch
werden lassen.

So? Wer hätte Lust an einem
solchen Projekt mitzumachen?  Interessenten können mir jederzeit
schreiben.

Er ist für mich immer eine
Freude, mit Personen in Kontakt zu treten, die direkt, oder als Bezugspersonen
alltäglich mit dem Thema der Unterstützen Kommunikation zu tun haben!

So, ich warte gern auf Eure
Antworten!

Liebe Grüße,

Nach oben