Dienstag         23. Mai 2017 um 23:59 geschrieben:

Würde ich sterben würde keiner träne für mich vergießen!

 

 

mir gehts total beschissen und keiner ist da!

 

Mir gehts richtig schlecht, und niemand ist da.

 

 

habe sehr starke Selbstmord Gedanken. Ich bin allein. Ich bin 33 und habe keine freunde, hatte ich noch nie!

 

Ich bin jeden tag alleine, heule heule heule, schreie, immer immer doller, und ich bin mir immer sicherer dass ich mich umbringe, bald.

 

Jeder tag ist wie der vorige. Selbstzweifel, Hass, Schmerz, Wut, Verzweiflung. Aber jetzt will ich das nicht mehr. Ich hab echt angst dass es nie aufhört. Es ist ein Kreislauf. NIEMAND ist da.

 

 

 

Ich will mich jeden Tag verändern. was tut aber klapp nicht, wie zb endlich hübsch sein. oder mehr unternehmen oder mal was wagen. zb wie reisen in andre Länder. aber komm irgendwie in diese Teufelskreis nicht raus! ich schreie nach Hilfe aber keiner hört mich.

 

 

und wenn alles zu schlimm wird. bleib ich dann nur zuhause und das den ganzen Tag und tut nichts meist tagen, Wochen lang!

 

oder meist zieh die decke über den Kopf und heule, und frage warum tut ich mir das alles noch an!

 

 

Bin oft Aggression deswegen.. Niemand nimmt mich ernst, niemand liebt mich. Und freunde, Familie hab ich nicht jeder geht sein weg! Und früher meine paar Internet Bekanntschaft gib es auch nicht mehr. viele schon nach ein bis 2 mal schreiben Kontakte abgebrochen weil oft mehr wollte halt so sind Typen nur das eine im koft!!

 

ich hab war mein Italien freund mit den schrieb ich meist aber auch nicht mehr so oft hab einfach kein Bock mehr auf nichts! und über

WhatsApp da schrie mir auch keiner mehr nur mein schrieb kollige der ist der einzige der über WhatsApp schrieb deahb guck ich auch nicht mehr in WhatsApp rein schrieb wieso kein arsch außer der. wil, schon wenn WhatsApp hab das viele schreibt und nicht nur der . hab einfach kein Bock mehr. immer zu gucken und zu sehne kein arsch schreibt dir zielt mich nur noch mehr runter!!

 

Es wird schlimmer und schlimmer, alle zeigen mir ich soll und kann gehen. Und ja, das muss und werde ich tun. Ja. Ignoriert die scheiße, ich wollte nur mal aufschreiben was ich fühle und denke, Jeden Tag.

 

 

Ich wach morgens auf und denke mir dir "Wieso lebe ich eigentlich?" Oh Gott, diese Frage plagt einen so sehr. Man sieht einfach keinen Sinn und Zweck. man sucht einfach nur vergeblich danach Wieso leb ich für wem und was!! nur nur zu leiden!!

Diese Gefühl plagt mich

Ich sehe leute in meiner Umgebung wie sie lachen und wie glücklich sie doch sind. oder in der stadt seh ich immer viele glücklich und zu finden sind.

 

wie die mit freunde, Familie lachen reden und ich lauf da immer alleine einsam darum. Ich weiß Jeder hat Höhen und Tiefen im Leben. Aber bei mir 33 Jahr fast nur tiefen und trauer, Einsamkeit.

Ich weiß ,Es gibt Menschen, denen es schlechter geht und diese kämpfen um dieses Leben!! Ja stimmt aber mir geht es schlecht kan und will nicht mehr!

 

 

 

 

alle wollen dass ich endlich tot bin, warum sonst nutzen sie es nicht aus dass ich noch am leben bin, sondern kloppen noch drauf!! Und Verletzen mich immer mehr damit!!

 

Ist alles aussichtslos! Selbstmord Gedanken kommen immer öfters und ich kann mit niemanden reden, das verletzt mich sehr. hab nur meine Website wo ich offen meine Gefühle schreibe.

bin ich bin allen scheiß egal. wer sterbe würde keiner träne für mich vergießen

Mein Leben ist bis heute ein Dreckloch.

Noch nicht mal zu mein Grab würde niemand kommen! Wie auch wenn einsam bin und kein hab! sogar Therapie will ich und such seit Jahre nach Psychologin , einen Psychiater gesucht, aber bis jetzt nichts gefunden alle voll nur die privat zahl muss eine stunde 80 Euro oder mehr da fehlt mir das Geld!! ist ja jede Woche 80 Euro 80 mal 4 Monat hat 4 Wochen koste 320 Euro im Monat das ist zu viel lebe von Grundversicherung hab im Monat zu Verfügung so 230 Euro und damit muss noch Strom , Handy Karte kaufen usw

 

Ich fühle mich so alleine. Andere haben kaum Verständnis für meine Lage. Viele sagen,

Man muss nur etwas machen, den Tag verplanen und nicht grübeln. Aufhören mit dem Jammern. Das ist nicht so einfach.

 

Ich habe Angst,Ich mag auch nicht mehr raus gehen. Die Menschen draußen nerven mich oft mit ihren anglutze weil ich sabbere

 

Und ich kann es auch nicht mehr ertragen, alleine im Park zu sitzen. hab ich schon oft kein Lust mehr !der Kontakt zu anderen fehlt sehr. Bin völlig erschöpft!!Und dieses Nicht schlafen können brennt mich aus. Manchmal geht es ganz gut, dann ist es wieder für Tage schlimm. Kann oftmals erst in den frühen Morgenstunden (zwischen 5 - 7 Uhr) einschlafen, wenn ich völlig erschöpft bin. Zudem wache ich ständig wieder auf. Das ist natürlich nicht sehr erholsam und ich bin ständig müde. Das wiederum macht sich in einer eher schlechten Stimmung bemerkbar. Gerade geh alles Berg ab!

 

Niemand ist für mich da,keiner fragt wie es mir geht.das macht mich so traurig und auch sehr wütend.

 

ich will gar nicht ständig bemitleidet werden aber ich bin einfach in einer Situation wo ich nicht mehr kann, will.

will einfach nicht ständig alleine sein.ich fühle ich mich einfach wie der einsamste Mensch auf der Welt und ich bin so traurig das diese ganzen negativen Gefühle immer ich mitbekommen muss.

 

muss ja dieses Schicksal mit meiner Behinderung schon akzeptieren. darunter leide ich ja schon sehr.

Na ja irgendwann geht alles mal zu ende.

Nach oben