Dankbarkeits-Tagebuch. am 11,11.2018    17:30 

 

 

drei Dinge die schön waren heute

1 das ich heute mal sehr sehr gut geschlafen hab. hab erst 23 bis 4 geschlafen dann hab ich eine stunde Fitness Training gemacht für Bauch und rücken 4:10 bis 5:30 dann gegessen und um 8:30 bis 10:30 wieder ins Bett. sehr positiv hab ins gesammelt 7 stunden geschlafen mein neuer Welt Rektor und positiv war das ich heute mal seit langen mal wieder bei meiner Mutter war bin sehr dankbar das ich meine Mutter noch habe.

Positiv ich lese paar Seiten, und lerne englisch positiv fahre jetzt Fahrrad trotz stark regen wie sagt man so schön man ist nicht aus Zucker hihihi

verteil bei Fahrrad fahren , Sport Sport reduziert Stress

Sport macht glücklich

An manchen Tagen lässt sich der innere Schweinehund nur schwer überlisten. kenne ich auch zu gut, Doch die Mühe zahlt sich aus, denn Bewegung ist echt sehr gut und gesund.und Sport vertreibet auch schlechte Laune.

Sport macht selbstbewusster und halt fit,

Sport in der Natur macht stark

Ob wandern, klettern, Radfahren, joggen oder Fußball, Tennis, Roller fahren : Nach Sport an der frischen Luft fühlt man sich doppelt stark. Bewegung ist echt gut, wie seht Sport hat viel verteile also Hintern hoch und ab ins frische Luft auch in regen tut fische Luft gut

so ich mache den ersten stritt und geh raus hoffe ihr macht mir nach

liebe grüße und viele Spaß draußen

 

 

Montag 12.11.2018  9:30 

war schon um 22 im bett bis 24:16 wc 24:20 ins bett wieder 3:55 wach

4 bis 4:15 Fitness workout Übung gegessen dann und 7 bis 9 im bett geschlafen.
Echt sehr positiv das ich wieder so lange geschlafen habe. Sonst Schlaf ich nur 2 bis 3 stunden wenn überhaupt. Und mein ziel öfter so früh ins bett!! Sonst Schlaf ich immer erst 5 Uhr früh morgens erst ein die 2 bis 3 stunden dann wieder wach. 
Ziel jetzt früher zu schlafen nicht mehr so lange wach zu bleiben. So spätestens 24 so rum da will ich jetzt immer schon ins bett sein wenn noch früher um so besser. Schau wir mal ob es klappt wer super.
Heute Montag da ist mein Therapie tag gewesen da hab ich sprach Therapie da üben wir das schlucken mein speichel fuss schlucken übe ich da. Und danach hab ich am nachmittag Ergotherapie mit Hund da lerne ich das sprechen da rufe ich den Hund und so sachen ziel ist meine Aussprache zu verbessern rede sonst nur mit meinen Talker und da rede ich wieder mit meinen Mund anfangens ist mir sehr schwer gefallen da zu reden aber nach und nach klapp es. Ich kann zwar nicht reden die Therapeutin kann mich kam verstehen aber üben immer weiter ein bis zwei Sachen kann die gut verstehen wie zb das Wort komm, Hallo, ja usw. Und wenn mit Ergotherapie fertig bin geh ich zu meinem Talker Schüler. Geh mit Laptop Hin und seiner neuen Amazon Alexa hab ich den besorgt für den gekauft will ich den schenken und mein Betreuer hat es alles eingestellt. Jetzt funktioniert alles der Laptop und 
Amazon Alexa . hoffe bei meinem Talker Schüler in der wg auch weil da hat der kein Empfang und so. Die Amazon Alexa haben wir eingestellt das die per mein handy funktioniert bei meinem Handy hab ich Empfang bin gespannt ob alles klappt wenn ich bei den bin in seiner Wohngruppe in Bochum.Voller tag aber so tage liebe ich. Werde zu beide Therapien mit fahrrad hin und zurück fahren und zu hbf essen und zurück auch mit fahrrad also fahrrad fahren ich heute auch noch und ziel im Zug zu lesen und englisch zu üben

ich war dann auch um 12:15 bei sprach Therapie war gut danach zu  Ergotherapie mit Hund war auch toll. dann zu mein talker schüler war da 16:40 bis 19:50 war erst 21;30 so zuhause hab den sein neuen Amazon Alexa gegeben sich sehr gefreut wollte danie mehr damit aufhören. dann fertig gemacht gegessen und war erst 2 im bett und bis 8 geschlafen welt wunder das ich so lang geschlafen hab. vermute diese vilen augaben tut mir gut und machen mich müde. diese nichts tun nur zuhause sitzen ganzezeit  macht ein nicht müde. 

 

dienstag 13.11.2018 

war 8 also wach gegessen und 10:41 wieder ins bett war irgenwie noch müde bin 12:40 wach dann an überlegen ob ich wieder Joghurt essen soll das schon die  Woche davor  wollte ich irgenwie wieder Joghurt essen hatte irgenwie wieder voll die Bedürfnisse. aber dann nach lang hin her überlegen ich so ach komm esse jetzt Joghurt ich dann schnell zu Rewe mir Fruchtzwerge  Joghurt gekauft. um 13:26 meine erste Fruchtzwerge gegessen seit langen mal wieder hatte voll schiss zu verschlucken aber ist sehr gut geklappt besser als ich gedachte hätte die erste Fruchtzwerge  schon nach 10 Minuten fertig mein neuer  Weltrekord. da Jahren immer 30 bis 40 Minuten bebraucht für Einzingener kleinen Fruchtzwerge  hab mal aufgeschrieben wie lang ich gegessen hab schrieb immer auf weil Interessent mich selber voll. 

13:26 essen bis 13:36
 
 13:38 bis 13:58
 
 13:58  Bis 14:21
 
 14:21 bist 14:46
 
15:22  trinken: Bis 15:48
 
16:50 trinken bis 15:21
 
 
 
 

 

 
 
Dann war ich Seit langen mal joggen bin 4 km gejoggt um 16:15 halbe stunde gejoggt. danach tanzen 17:30 bis 18:30 war 17:40 da gewesen. danach in die Stadt war 19 da hab mir mal was gegönnt paar neue Sachen hab lang nichts mehr gekauft. dann war ich 20:30 bis 21 Schwimmbad hier vor Haustür. dann nachhause. ziel war eigentlich früh zu schlafen aber nicht geklappt. war leider erst um 3 im bett! und 7:10 wach. um 10 hatte ich Termin in Büro war da auch Punktlicht war da bis 14 war echt toll. dann irgenwie wo Zug gewarte hab voll bock los weil ich nicht wüsste was jetzt toll soll diese nichts tun macht mich Wahnsinnlich mag lieber tage wo viele Termine habe, und  war auch müde hab die Nacht kaum geschlafen und per Handy keiner geschrieben das schon seit tage das zielt mich immer noch mehr runter. frag mich für was hab Handy in echt ich schrieb immer mit mir selbst und meist mit mein Italien freund das wars auch schon. wollte eigentlich heute wieder   Fruchtzwerge essen aber doch nicht gemacht war lustlos. hab gestern nichts mehr gemacht und war auch bisschen in tief weil Niemand schreib. aber dann in der Nacht um 20:22 so hab ich voll nette liebe Nachricht bekommen die frau kenne ich zwar nicht aber hat meine Webseite besucht und mir wieder neue kraft gegeben dank ihre Zeilen, hab vor kurzen ihre kolligen kennen gelernt die hab ich auch paar mal personlich getroffen. 
 
Und da habe ich plötzlich wie ein Wunder die Frau aus Münster  kennen gelernt und seitdem geht mein Leben und mein Alltag wieder bergauf.  Ich bin ihr sehr dankbar sie ist eine sehr freundliche Frau.  Ohne sie wäre ich vermute ich noch in einem Tief.  Dank dieses Kontaktes habe ich jetzt sein einiger zeit wieder Freude aufzustehen und in den Tag zu gehen.
 
Die beide Frauen die aus münster kommen 
 
Man spürt, dass sie tolle Personen sind, die mit mir sehr einfühlsam und freundlich sind und mich versuchen aufzubauen.
 
Und ganz besonders geben sie mir gute Energie und man bemerkt, das  sie an meiner Person interessiert.
Die zwei sind zwei tolle leute die eine kenne ich die andere lerne ich am 1.12.2018 
kennen in ein Kurs kennen wo mich angemeldet.
 
 
Ich war wieder um 3 so erst im bett nachbarin über mir war wieer mal laut!! bin so 3:30 eingeschlafen und so 7:20 schon wieder wach. hab ganze zeit über leg ob heute wieder mit mein Mund essen soll oder nicht. war hin und hier dann dann war wieder ins bett war müde 10:55 bis 12:38  dan ich beschlossen heute wieder mit mein Mund zu essen. Bin raus hab  Fruchtzwerge gekauft  hab unglaublich 6 essen und der erst  Fruchtzwerge war wieder in 10 Minuten  aufgegessen wie toll glaube die Therapie bribt echt was muss ich meiner sprach , schluck Therapeutin am Montag sagen das wieder mit Mund Gessen hab vermute sag die dann das  ich mal da auch ein Fruchtzwerge essen soll o je sag besser nicht hihi Spaß mach ich ich sag ihr es am Montag 12:15 hab ich Sprachtherapie ,Logopädie geh bis 13 Uhr und um 14:15 hab ich Ergotherapie mit Hund  dauert bis 15 Uhr 
 
hab sogar heute 6 Jogurt  Gessen und 2 mal getrunken 
13:22 essen bis 13:31
 
13:31 bis 13:49
 
13:49 bis 14:09
 
14:09 bis 14:27
 
14:27 bis 14:46
 
 14:46 15:09
 
15:12 Trinken  Bis 15:43
 
Trinken 16:58 bis 16:26
 

 

 
Dann war ich Joggen 6 km heute 50 Minuten lang um 16 Uhr bin ich los gejoggt. 
Dann war ich so 18:20 bis 19 raus und jetzt 21:55 bin vor PC das war mein Tag bis jetzt 
 
 
 
 
 
Freitag 16.11.2ß018 
 
passete zu erstmal  auf  den Baby auf eine bekannte hat mich gefragt ob ich auf den aufpassen könnte die mutter so kommt 12:30. 
Der kleine um 12 bis 12:40 eingeschlafen, war voll süß Voll niedlich so kleine die mutter ist doch erst um 14:30 gekommen aber war nicht Löschstimm hab mit den kleinen viel gespielt ich war da um 9:30 bis 14:30 auf den aufgepasst. 

 

 

heute samstag 

 
TIPPS ZUR STÄRKUNG meines SELBSTWERTGEFÜHLS
 
 
Sich mit dem Thema BEHINDERUNG zu konfrontieren hat auch viel  mit zentralen Begriffen wie Selbstwertgefühl  und Selbstvertrauen zu tun.
 
Das war bis jetzt auch  in meinem Leben ein wichtiges Thema, über welches ich immer viel nachgedacht habe.  Wichtig war es für mich immer, so gut es ging,  auch in weniger positiven Tagen, an Zielen, an Plänen festzuhalten, und niemals aufzugeben!
 
Das war ganz sicher niemals einfach, allerdings hat es sich gelohnt, denn so habe ich im Leben 
auch immer wieder auch Momente von Freude und positiver Energie gehabt.
 
Und so, anhand von erbaulichen Lektüren habe ich mir hier im folgenden, für mich selbst 
- aber, wie ich glaube, nützlich  auch für andere Personen - ein paar Gedanken niedergeschrieben.
 
 
WICHTIGE FRAGEN FÜR MICH
Worin liegen meine Stärken? Was ist an mir liebenswert?
Jeder hat STÄRKEN ! 
 
Was ist mir im Leben gut geglückt?  ?(z.B. d. Heft „Gemeinsam sind wir stark!“)
 
Wo war ich bis jetzt erfolgreich?   (z.B. beim Vortrag in Berlin, Oktober 2015)
 
Worauf bin ich auf mich stolz?   (z.B. auf meine eigenen Webseiten und auf mein eigenes Forum)
 
Worin bin ich gut? (z.B. ich bin motiviert, lernwillig und großherzig, ich habe hohe Ideale)
 
Was macht mich glücklich? (z.B.  Familie, Freundschaften, meine Webseiten)
 
Was schätzen bzw. mögen Personen an mir?(z.B. dass ich großherzig bin)
 
Was macht mich besonders für sie? (z.B. dass ich genauso bin, wie ich bin)
 
 
Negative Gedanken? Nein, danke!
 
Man muss lernen, negative Erfahrungen nach und nach loszulassen.
 
Man muss lernen, zu den eigenen Schwächen zu stehen und sie zu akzeptieren!
 
 
Kein Mensch hat nur Schwächen! Im Gegenteil !
 
Und jeder kann JEDEN TAG etwas zur Überwindung der eigenen Schwächen tun.
 
 
WICHTIG ist sich zu fragen:
 
Wo genau liegen meine  Schwächen?
Sind meine Schwächen übrigens NUR Schwächen, oder versteckt sich darin auch eine STÄRKE?
 
 
Zum Beispiel, in meinem Fall: Ist meine Sprachbehinderung 
nur eine Schwäche?
 
Nein! Durch meine Sprachbehinderung  wirke ich sympathisch, und ich bin auch viel viel besser  als andere über die Probleme  anderer Personen  mit Behinderung bewusst.
 
 
Zum Beispiel,  ebenso in meinem Fall:
 
Ist Schüchternheit  nur eine Schwäche?
 
Nein! Schüchterne Menschen wirken oft viel sympathischer  als immer selbstsichere Menschen, oder sogar „arrogante“ Menschen!
 
 
 
WICHTIG FÜR MICH !
 
Ich soll jeden Tag besser lernen, mir NIEMALS wegen meiner Sprachbehinderung Komplexe zu machen! NIEMALS!
 
 
Andere wichtige Frage: Was kann ich noch hier und jetzt
 
ja, HEUTE NOCH tun, um meine Situation  hier und da zu bessern?
 
 
ICH (Fikria) KANN zum Beispiel:
 
- lesen und etwas Neues lernen,
- z.B. etwas Neues über PC lernen,
- nächste Schritte ausdenken, 
- nächste Schritte genau organisieren,
- nächste Pläne ausdenken,
- nächste Pläne genau organisieren,
- nach draußen gehen,
- Sport machen und mich bewegen,
- Sprachtherapieübungen machen;
 
 
ICH (Fikria) KANN zum Beispiel:
 
ein bisschen schon an meine nächsten 
Frühlings-FAHRRADPLÄNE  denken: Strecken, Ziele, Touren,
 Fahrradzubehör (z.B. Anhänger) , Campingübernachtungen, etc.
 
 
ICH KANN zum Beispiel:
 
ein bisschen schon an meine zukünftigen REISEPLÄNE denken:
 
in Deutschland, nach Marokko, ins Ausland.
 
 
ICH KANN zum Beispiel heute noch:
 
- einem Lesezirkel beitreten,
- mich einem VHS-Kurs einschreiben,
- eine neue Sprache lernen,
- einem Sportverein beitreten,
- eine neue ehrenamtliche Tätigkeit starten;
 
 
ICH KANN zum Beispiel heute noch,
 
gezielt:
- Kindergärten,
- Schulen,
- Universitäten,
- therapeutische Einrichtungen,
- Buchhandlungen
kontaktieren,
um für mögliche Vorträge, für Praktika, oder für neue ehrenamtliche Tätigkeiten, 
oder neue ehrenamtliche Stunden, mit Talker-Nutzern zu werben, bzw. um eine Kopie vom HEFT  zu übergeben.
 
Und da ich leider seit einiger  Zeit arbeitslos bin, kann ich auch jeden Tag, wenn  ich spüre, ich habe die richtige Energie dazu,versuchen, einen Job zu finden.
 
 
Am liebsten hätte ich einen Job mit Kindern, als Lehrerin für Talker-nutzende Kinder 
mit Sprach- oder Mehrfachbehinderung.
 
Die Arbeitssuche ist leider gar nicht leicht. Schulen wollen bestimmte Qualifikationen,
die ich leider noch nicht besitze.
 
Aber ich gebe es nicht auf, war immer schon immer eine Person, die alles getan hat, damit das auch in Erfüllung geht, was ich mir vorgenommen habe.
 
Mittlerweile werde ich viel LESEN, und dadurch mein Rechtschreiben  bessern.
Und ich werde viel und vielfältig LERNEN !
 
Denn was ich weiß, kann mir keiner aus dem Kopf weg nehmen !  Ich werde Rechtschreiben,
 
Sprachen, Computertechnik, etc. etc. LERNEN !
 
 
Und dadurch werde ich immer schneller, immer präziser, immer wirksamer, immer mutiger KOMMUNIZIEREN können.
 
Und Tag nach Tag werde ich auch pünktlicher und zuverlässiger werden. 
Denn das war immer ein bisschen eine Schwäche von mir.
 
ICH KANN mittlerweile z.B. NEUES am PC lernen, etwa: 
 
- wie DROPBOX funktioniert,
 
- wie Google SPEAKIT funktioniert,
 
- wie man am schnellsten im HANDY oder auf dem LAPTOP einen Text schnell in ein Sprachsoftware tippt, kopiert, einfügt und speichert, etc. etc.;
 
 
ICH KANN zum Beispiel lernen:
 
- wie man im Handy sehr einfach jede beliebige WORD-Datei  auch mit einem langen Text speichert und „sprechen“ lässt, ohne jedes Mal einen Text immer von neuem tippen zu müssen;
 
Und so kann ich in der Zukunft sogar BEIM RADELN MIT ANDEREN PERSONEN nur durch einen einfachen Click auf mein HANDY und durch meinen neuen Lautsprecher jedem vieles erzählen!
 
ICH KANN zum Beispiel lernen:
 
- wie man „sprechende“ Powerpoint-Dateien erstellt,
 
- wie man den neuen Lautsprecher am besten und am praktischsten benutzt ;
 
WICHTIG FÜR MICH: ICH KANN zum Beispiel
nach und nach lernen, „negative“ vergangene Erfahrungen einfach loszulassen und hinter mich zu bringen.
 
WICHTIG FÜR MICH: ICH KANN zum Beispiel nach und nach
lernen zu entscheiden,  dass ich in der Zukunft  nicht mehr so viel Zeit und Energie 
 
im Auseinandersetzen mit diesen für mich negativen Situationen verschwenden werde.
 
ICH MÖCHTE ABER AUCH zum Beispiel lernen - falls man mir versöhnlich wieder die Hand reicht, oder sich bei mir entschuldigt - selbständig entscheiden, dass ich mit einer bestimmten Situation, oder mit einer bestimmten Person innerlich wieder Frieden schließe.
 
UND ICH MÖCHTE daher auch lernen, nach jedem schwerem Moment,
so schnell wie es geht, wieder nach vorne zu schauen. mit neuer positiven Energie.
 
DENN ICH MÖCHTE , so gut wie es nur geht, mit allen Situationen  und mit allen Personen einfach nur in Frieden  und nicht in Streit sein, denn nur so kann ich mich dann am besten mit Freude um meine vielfältigen und zahlreichen Zukunftspläne kümmern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                           14.12.2018              15;48
Positiv gerade nichts! irgenwie voll nicht meine zeit! seit freitag krank  und geh allgemein schlecht weil krank bin und leide sehr darunter das keiner mit mir schrieb, redet! immer einsam! was ist das für Leben!! wieso hab Handy wenn eine Niemand schrieb! guck immer gerauf aber nie nachricht nur 1 mal am tag so von mein Italien freund das wars! 
aber diese Seite heißt ja positiv, positiv ist nur das endlich mein buch fertig ist leider bist jetzt nicht bekommen. hoffe nächste Woche hab ich es endlich in meinen  Hände! und positiv war das ich gerade doch bei Ergotherapie war hatte zwar voll kein bock war hin und hier überleg ob hin geh oder nicht aber dann ich zu mir ach komm gib dir ruckt, Nachhinein sag ich mir  wer  ich doch wieder zuhause geblieben viel gemacht hab da nicht! na ja gerade allgemein nicht meine zeit! alles läuft irgenwie schief meiste leide ich unter diese Einsamkeit das keiner schreib whatapp nie nachrichten und per Mail auch kaum nachrichten da nur Werbung was bekomme! was für leben!
 
 
 
 
 
 

Nach oben